Das Kartensystem für medizinische Berufe
password
Dr. Gabriele Lampert
Home Anatomie/Physiologie Pathologie Differentialdiagnose Notfälle Infektionskrankheiten Gesetze Bestellen, AGB, Impressum
Hepatitis Infektionskrankheiten
Windpocken
Hochkontagiöse Viruserkrankung, gekennzeichnet durch ein typisches, bläschenförmiges Exanthem
Erreger: Varizellen-Virus (Herpes zoster)
Inkubationszeit: 14-21 Tage, fast jeder Infizierte erkrankt auch, ausgesprochene Kinderkrankheit, Säuglinge erkranken selten
Symptome: plötzlicher Beginn mit leichtem Fieber, Kopf-Kreuz-Gliederschmerzen, Exanthem beginnend am Kopf, anschließende Ausbreitung auf den Rumpf, linsengroße rote Flecken, auch auf der behaarten Kopfhaut und der Schleimhaut, Bildung von Papeln, Knötchen, Bläschen, Krusten, “Sternkarten-Exanthem” (polymorphes Bild, vgl. Pocken unimorphes Bild im Gesicht), größte Fleckendichte am Rumpf, stark juckend, Narbenbildung beim Kratzen, Abfall der Krusten nach 1-2 Wochen;
Therapie: Die symptomatische Behandlung soll die Beschwerden und Begleiterscheinungen lindern und zugleich vermeidbaren Komplikationen vorbeugen. Insbesondere bakterielle Superinfektionen der Haut können durch sorgfältige Hautpflege vermieden werden.
Komplikationen: Narben, Meningitis, Encephalitis, Otitis media,
bei Auftreten im 1 Drittel der Schwangerschaft: mögliche Embryopathie mit Katarakt, Herzfehler und Innenohrschäden,
nach durchlebter Krankheit: Auftreten einer Gürtelrose (Herpes zoster): Entzündung eines Spinal- bzw. Kopfganglions, gruppierte Bläschenbildung, evtl. Schließen des Gürtels, sehr schmerzhaft
Leitsymptome: “Sternkarten-Exanthem”, linsengroße rote Flecken, auch auf der behaarten Kopfhaut und der Schleimhaut
Impfung: aktiv, Aids-Kranke und Immungeschwächte werden geimpft
Rechtliches: Mitteilungspflicht beim Auftreten in Gemeinschaftseinrichtungen nach §34 IfSG, Verbot des Aufenthaltes und Arbeitens in Gemeinschaftseinrichtungen.

phpMyVisites : Ein Open Source-Website-Statistikprogramm in PHP/MySQL veröffentlicht unter der GNU/GPL. Statistics