Das Kartensystem für medizinische Berufe
password
Dr. Gabriele Lampert

Schock
Es handelt sich um ein Kreislaufversagen mit Minderdurchblutung der Peripherie infolge einer Verminderung der aktiv zirkulierenden Blutmenge. Je nach Ursache des Schocks kann er sich akut entwickeln oder subakut innerhalb von Stunden oder Tagen. Die wichtigsten Schockformen sind:
    Hämorrhagischer oder traumatischer Schock durch akuten Blut- oder Plasmaverlust, besonders bei Unfällen oder Verbrennungen;
    Dehydratationsschock durch Wasser- und Elektrolytverluste bei Gastroenteritis, endokrinen Krisen wie Koma diabetikum, Nierenerkrankungen;
    Infektiös-toxischer Schock durch Endotoxine gramnegativer Erreger (Meningokokken, Salmonellen u.a.);
    Anaphylaktischer Schock infolge spezifischer Überempfindlichkeit gegen artfremdes Eiweiß und Arzneimittel;
    Kardialer Schock bei primärer Beeinträchtigung der Auswurfleistung des Herzens infolge akuter Rhythmusstörung, Myokarditis, im Rahmen der Herzinsuffizienz.
Meist läßt sich aus der Anamnese die Ätiologie des Schocks ermitteln.

Symptome: Kaltfeuchte, blaßgraue Extremitäten, periphere Zyanose, Tachypnoe, Pulsfrequenzsteigerung und Blutdruckabfall (systol. RR kleiner 90 mmHg, Schockindex: Puls/syst. RR > 1.0), Bewußtseinsstörungen von Unruhe, Angst, Somnolenz bis Koma.
Sofortmaßnahmen: Sofort Notarzt verständigen!
Wichtig ist, sich durch einen raschen Überblick Informationen über die Gesamtsituation zu verschaffen:
Kurze Inspektion bei entkleidetem Oberkörper: Beurteilung der Haut und des Bewußtseinsgrades, Kontrolle von Puls und Blutdruck, Atmung (Thoraxexkusion, Atemtyp), des Kreislaufs (Palpation der großen Gefäße), Untersuchung des Schädels, Thorax, Abdomen und der Extremitäten auf Verletzungen.
Sicherung der Vitalfunktionen: Sorge für ausreichende Atmung, Volumenersatz, wärmende Decken.
Lagerung abhängig vom klinischen Befund: halbsitzend mit herabhängenden Beinen bei kardiogenem Schock, sonst Schocklagerung (Beine hoch, Kopf tief).

phpMyVisites : Ein Open Source-Website-Statistikprogramm in PHP/MySQL veröffentlicht unter der GNU/GPL. Statistics