Das Kartensystem für medizinische Berufe
password
Dr. Gabriele Lampert
Home Anatomie/Physiologie Pathologie Differentialdiagnose Notfälle Infektionskrankheiten Gesetze Bestellen, AGB, Impressum
Masern Infektionskrankheiten Milzbrand
Meningitis / Encephalitis (Siehe auch Nervensystem/Pathologie Nr. 23 und 24)
Bakterielle oder viruelle Infektionskrankheit, die in vier Formen unterteilt ist:
a) Meningokokken Infektion
Erreger: Neisseria meningititis
Inkubationszeit: 1-3 Tage
Übertragungsweg: Tröpfcheninfektion
Rechtliches: Eine Meldepflicht besteht bei Verdacht, Erkrankung und Tod nach § 6(1) IfSG. Der direkte Nachweis der Erreger aus Liquor, Blut oder aus anderen normalerweise sterilen Substraten sowie aus Abstrichen von Neugeborenen ist nach § 7(1) IfSG namentlich meldepflichtig. Es gilt § 34 IfSG.
b) andere bakterielle Formen
Erreger: je nach Vorerkrankung und Übertragungsweg: Folge von verschleppter Otitis media oder Sinusitis
c) Virus-Meningoencephalitis (Frühsommer Meningoencephalitis FSME
Erreger: Primär Viren, z.B. Herpes simplex Virus, Echo Virus, Coxsackie Virus, Arbor Virus, FSME-Virus
Inkubationszeit: je nach Erreger
Übertragungsweg: Tröpfcheninfektion, Zeckenbiß bei FSME
Rechtliches: Der Nachweis der FSME-Erreger ist nach § 7 (1) IfSG namentlich meldepflichtig.
d) übrige Formen
Erreger: Postinfektiöse Form von Masern, Röteln, Windpocken, M. Pfeiffer, Pocken-Impfung
Inkubationszeit: je nach Vorerkrankung
Übertragungsweg: Postinfektiös, Folge von Masern, Röteln, Windpocken, M. Pfeiffer, Pocken-Impfung
Symptome: Beginn mit heftigen Kopfschmerzen, Fieber, Mattigkeit, grippeähnliche Symptome, meningeale Reizzeichen, Erbrechen, Nackensteifigkeit, Unruhe, Lichtscheu, Bewußtseinsstörungen, Nervenausfälle (Krämpfe: Kiefersperre, Augenmuskelstörungen)